Rückblick - Die wunderbare Welt des Zeigens

Am Präsentaining zum Thema «Die wunderbare Welt des Zeigens» haben wir Themen aufgenommen, die zum Präsentieren gehören. Es ging um Zutaten begeisternder Auftritte und eindrücklicher Unterhaltung - Präsentaining eben.


Erfolgreich präsentieren: eine hohe Kunst mit vielen Zutaten - räumliche, szenografische, gestalterische, inhaltliche und technische.

Wir wollten unsere Gäste inspirieren, präsentieren rundum wirkungsvoll zu machen. Und hoffen, der Anlass hat einige Anregungen mitgegeben. Hier unser kurzer Rückblick zum...


Dramaturgie

Eine Präsentation lebt von der passenden Inszenierung. Die richtige Dramaturgie steuert beim Zuschauer die Wahrnehmung und erhöht seine Aufnahmebereitschaft - bewusst oder unbewusst. Wenn es darum geht, etwas in Szene zu setzen, zu zeigen, ist es wichtig, eine Spannungskurve aufzubauen und sowohl inhaltliche, als auch interaktive und architektonische Medien einzubeziehen.

Take Outs

Das Gehirn erinnert sich im Kontext.
Keine Erinnerung ohne Emotionen
.

  • Nutzen Sie Orte, die Ihre Botschaft unterstützen!
  • Lassen Sie Ihre Zuhörer aktiv anwesend sein!
  • Schaffen Sie verschiedene Aktionsflächen!
  • Achten Sie auf die verschiedenen Dramaturgien! (szenisch, archtitektonisch, interaktiv)
  • Machen Sie die Botschaft erfahrbar auf der Ebene mehrerer Sinne!

Und nicht vergessen:
Das wichtigste Medium bleibt der Mensch.

  • file:52771 _blank

Formate

Die Art und Weise, wie präsentiert wird, beeinflusst die Aufnahmefähigkeit und -bereitschaft der Zuhörer. Dazu gehören nicht nur technische Tools, sondern auch damit verbundene Faktoren, wie die Einfachheit der Information, optische Reize, Abwechslung und Involvierung. Nicht jede technische Möglichkeit ist ein gutes Mittel, zu präsentieren. Wichtig ist, dass das Präsentationsmittel sinnvoll vermittelt zwischen dem Präsentator und dem Zuschauer.

Take Outs

Bei der Planung einer Präsentation sollte man auf diese Elemente achten:

SIMPLIFICATION
  • abstrahieren
  • vereinfachen
INTERESSE
  • zielgruppengerecht Inhalte
  • passende Rahmenbedingungen
KONFLIKT
  • etwas Reibung schafft Spannung
DYNAMIK
  • Veränderungen und ungleiche Teile schaffen Abwechslung
http://www.habegger-group.com/fileadmin/dateiablage/HAGspezial/Praesentaining_formate_Habegger_BIG.jpg

Interaction Design

Der Mensch nimmt am nachhaltigsten auf, was er selber getan und erlebt hat. Interaktion kann deshalb gezielt eingesetzt werden, damit präsentierte Inhalte nicht nur anschaulicher vermittelt und damit klarer verständlich werden, sondern auch besser in Erinnerung bleiben. Inhalte werden durch Interaktion wortwörtlich be-greif-bar. Dabei gibt es im Interaction Design verschiedene Strategien, wie beispielsweise die Komplexität eines Themas verringert oder wie die Lernkurve bei der Interaktion vereinfacht werden kann.

Take Outs

Interaction Design bietet Strategien, um folgende Ziele zu erreichen:

  • Prozesse dem Menschen und seiner Umgebung anpassen
  • Inhalte an das Zielpublikum zuschneiden
  • Komplexität eines Themas verringern
  • Lernkurve optimieren
  • Hemmungen / Berührungsängste nehmen
  • Erlebnis schaffen
  • Spassfaktor maximieren
  • Erinnerungswürdige Bilder generieren
    • http://www.habegger-group.com/fileadmin/dateiablage/HAGspezial/Praesentaining_IAD_Habegger_BIG.jpg

    Special Effects

    Effekte schaffen das «Wow» in einer Präsentation. Sie können verblüffen oder überraschen, zumindest sollten sie die Erinnerung an den Moment verstärken. Wichtig ist jedoch, dass auch dabei der Kontext erhalten bleibt. Die Botschaft muss unterstützt werden vom Effekt. Ob visuell, akustisch oder olfaktorisch - durch die Anregung unserer Sinne wird die Wirkung intensiver und das Erlebnis grösser.

    Take Outs

    • Technik spürbar machen
    • Den Überraschungseffekt nutzen
    • Interaktivität anbieten, zum «mitmachen» animieren
    • Technische Schnittstellen zu Social Media einbinden
    • Alle Sinnesorgane ansprechen
    • http://www.habegger-group.com/fileadmin/dateiablage/HAGspezial/Praesentaining_special_effects_Habegger-big.jpg

    Der Weg zur Präsentation

    Mehrere Sinne, verschiedene Wahrnehmungen - um die Wirkung einer Präsentation optimal zu gestalten, sollten die verschiedenen Medien treffsicher und in sinnvollem Kontext auf das Kommunikationsziel abgestimmt sein.



    Dramaturgiekurven

    Zusammenfassung

    • Nutzen Sie das Potential Ihrer Mitarbeiter
    • Bauen Sie Badewannen
    • Nutzen Sie Technik anders
    • Simplify
    • Passen Sie den Raum Ihrer Botschaft an
    • Kombinieren Sie neu
    • Nutzen Sie einen glaubwürdigen Stil
    • Seien Sie unterhaltsam und symphatisch
    • Vertrauen Sie auf sich selbst
    • Beziehen Sie die Zuhörer ein
    • Lassen Sie Fehler zu
    • Generieren Sie ein Bild

    Trends

    Brand ExperienceBranding nicht plakativ, sondern raumbildend und begehbar
    Kinetikdas Bühnenbild bewegt und verändert sich während der Präsentation
    Natürlichkeit und Lichtspielder Zuschauer fühlt sich durch Sonnenlicht und Natürlichkeit wohl
    Livenicht alles ist vor Ort, es wird zugeschaltet

    Kontakt

    Kontaktieren Sie uns - wir unterstützen Sie gerne bei Ihrem nächsten Projekt.

    KONTAKTFORMULAR

    Haben Sie Fragen?
    Wir rufen Sie gerne zurück.

    CALL BACK